Intimgeruch/ Scheidengeruch

 

Warum entsteht Geruch in der Scheide? Was kann man gegen üblen Geruch tun?

Über Intimgeruch wird viel gerätselt. Wann ist er zu stark? Wie sollte die Vagina riechen? Riecht es unangenehm? Hier erfahren Sie welcher Geruch wann normal ist und wie es riecht, wenn die Scheide erkrankt.

 

1. Wie riecht eine gesunde Vagina?

Jede Vagina hat ihren eigenen, einzigartigen Geruch. Genau wie auch jeder Mensch insgesamt anders riecht als ein anderer. Intimgeruch ist also völlig normal und ganz natürlich. Möchte man den Geruch des Intimbereichs beschreiben, trifft es wahrscheinlich „leicht säuerlich“ am ehesten. Leicht säuerlich, weil sich in der Scheide Milchsäurebakterien befinden, die Milchsäure produzieren.

 

2. Warum verändert sich der Intimgeruch manchmal?

Wenn sich die Hormone verändern, verändert sich auch der Geruch im Intimbereich. So ist er beispielsweise um den Eisprung herum etwas stärker als an anderen Tagen. Eine kurzzeitige Geruchsveränderung bemerken viele Frauen aber auch nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr. Das liegt daran, dass das Sperma den pH-Wert der Vagina kurzzeitig anhebt.

 

3. Kann unangenehmer Intimgeruch auf eine Erkrankung hindeuten?

Anhaltender Fischgeruch der Scheide ist möglicherweise ein Hinweis auf eine Bakterielle Vaginose - eine der häufigsten Intiminfektionen bei Frauen im geschlechtsreifen Alter. Ausgelöst durch krankmachende Bakterien, erhöht sie bei Schwangeren das Risiko der Frühgeburt und das Risiko einer späteren Unfruchtbarkeit.

Hintergrund: Ärztliches Infovideo zum Thema "Bakterielle Vaginose"

Nehmen Frauen einen (oft nur sehr leichten) Geruch nach Hefe im Intimbereich wahr, kann ein Scheidenpilz dahinter stecken. Neben dem Hefegeruch machen sich Pilzinfektion unter anderem durch starken Juckreiz, Rötungen und krümelig-weißen Ausfluss bemerkbar.

Hintergrund: ärztliches Infovideo zum Thema "Scheidenpilz vorbeugen"

 

4. Wie kann man unangenehmen Intimgeruch vermeiden?

Unangenehmen Intimgeruch kann man am besten durch die richtige Intimhygiene- und Pflege vermeiden.

 

Links, die Sie interessieren könnten:

 

Übersicht "Info-Specials"

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.