Weibliche Lust ohne Tabus


Das zweite Buch von Dr. Verena Breitenbach, welches mir in meine Hände fiel und mit dem spannenden Titel lockte. Was verbirgt sich hinter der Lektüre? Eine Anleitung für ungezwungene Erotik und Sexualität der Frauen, geschrieben von einer Gynäkologin? Fast, aber nicht wirklich eine Anleitung, sondern ein sehr spannend geschriebenes Buch, gespickt mit vielen Informationen aus der Wissenschaft, aber sehr verständlich erklärt. Dazu viele Begebenheiten aus dem Praxisalltag einer Gynäkologin und der Humor sorgt für beste Unterhaltung.


Interessante Themen


Das Buch startet mit einer einladenden Einleitung, in der schon schnell deutlich wird, dass es in diesem Buch darum geht, die eigene Weiblichkeit, zu entdecken, zu genießen, zu leben.
Sehr informativ aufbereitet geht es dann weiter mit den Themen der Unterschiede schon vorgeburtlich genetisch geprägt, festgelegt und den Launen der Natur. Die unterschiedlichen Vorlieben und das Küssen, die Sinnlichkeit und Ideen zur Entdeckung der eigenen Lust werden sehr wertungsfrei dargestellt und liefern neue Ideen. Auch gibt es einen Lust-Test, der aufzeigt, in welcher Stimmung Frau sich aktuell befindet, mit dem Hinweis, dass die Situation am nächsten Tag komplett anders aussehen kann. Der Wandel der Libido im Laufe unseres Lebens. Ich fand mich dort wieder und fühlte mich verstanden. Eine kurzweilige, unterhaltsame Abhandlung zu allen Hormonen, die für Erklärung sorgen und die Mythen zum G-Punkt und dem weiblichen Orgasmus in all seinen Variationen werden aufgeklärt. Auch von der Sexualität über 60 wird berichtet, sowie von Fetisch, Kamasutra, Tantra und dem Swinger-Club.


Einblick in die gynäkologische Praxis


Sehr respektvoll und wertungsfrei berichtet Dr. Verena Breitenbach von ihren Patientinnen, deren Sorgen, Vorlieben und Wünschen. Zu allen Themen hat sie gleich mehrere Beispiele parat, die mir als Leserin vermitteln, dass das Buch den Titel nicht umsonst trägt. Ich fühlte mich beim Lesen, als wäre ich von vielen unterschiedlichen Frauen umgeben, die offen über ihr Leben berichten und Dr. Verena Breitenbach als Fachfrau und Freundin mittendrin.


Mein Fazit


Jede Frau, die mehr über ihre Lust erfahren möchte, Zusammenhänge verstehen will und sich ihrer bewusster werden möchte, sowie Einblicke in die Geschichten unterschiedlicher Frauen erhalten mag, die sollte sich dieses Buch gönnen!

Ich wünsche Euch weiterhin gute Intimgesundheit,
Eure Nancy.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Die Inhalte im Intim-Blog spiegeln persönliche Meinungen und Inhalte der jeweiligen Autoren wider. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Fehler, Irrtümer und Falschaussagen können nicht ausgeschlossen werden. Um bestmögliche und stets aktuelle Prüfung sind wir selbstverständlich bemüht. Beachten Sie bitte auch, dass das Lesen eines Blogartikels keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend grundsätzlich bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung nach Möglichkeit beantwortet.

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.