Vaginaldusche und Scheidenspülung

Wann und wie häufig wird eine Vaginaldusche angewendet?

Eine Vaginaldusche wird als Hygienemaßnahme zur Reinigung und Pflege des Intimbereichs benutzt und kann helfen, den natürlichen Säuregehalt der Scheidenschleimhaut wiederherzustellen und wiederaufzubauen. Bei einer Spülung werden z.B. auch Zellrückstände und Absonderungen die aus dem Gebärmutterhals stammen, aus der Scheidenhöhle gespült sowie schädliche Keime entfernt.

 

Welche Vorteile hat die Multi-Gyn Vaginaldusche?

Ergonomische Flasche

Die Multi-Gyn Vaginaldusche ist frauenfreundlich und ergonomisch, da sie in jeder beliebigen Position angewendet werden kann. Zum Beispiel auf der Toilette sitzend, in der Badewanne liegend oder unter der Dusche. Dadurch, dass das Wasser aus der Dusche seitlich entweicht, wird ein optimaler und doch sanfter Spüleffekt gewährleistet.

Das spezielle Silikonventil verhindert zusätzlich einen zu staken Druck in der Scheide und verhindert den Rücklauf von Scheidenflüssigkeit in die Vaginaldusche. Die Dusche verfügt über einen weichen Vaginalapplikator mit flexiblem Winkel und ist so angenehm in der Handhabung.

 

Einfacher Zusammenbau

Die Vaginaldusche kann leicht mit einer Hand zusammengedrückt werden.

 

Präventive Anwendungsmöglichkeit

Am besten verwendet ihr die Dusche zusammen mit den Multi-Gyn Brausetabletten, die den patentierten 2QR-Komplex enthalten (aber eben keine Konservierungs-, Farb- oder Duftstoffe). So wird Vaginalinfektionen und Intimbeschwerden vorgebeugt. Die Brausetabletten werden im lauwarmen Wasser in der Flasche aufgelöst. Sie sind nicht zur oralen Anwendung gedacht.

files/content/blog/Aaa_CTAs/eBook-Schluss-mit-Tabus-Was-jede-Frau-ueber-Intimbeschwerden-und-Intimhygiene-wissen-sollte-banner.jpg

 

Wann wird die Vaginaldusche verwendet?

Die Vaginaldusche mit der Scheidenspülung kommt nur punktuell, häufig bei übermäßigem Scheidenausfluss zum Einsatz sowie bei unangenehmem Geruch, starkem Juckreiz, Brennen im Genitalbereich oder zur Vorbeugung von Vaginalinfektionen (z.B. bakterielle Vaginose, Scheidenpilzinfektion) und zur Unterstützung von antimykotischen Behandlungen (z.B. Antibiotikatherapie).

Weiterhin kann die Vaginaldusche auch bei sexueller Aktivität (also nach Geschlechtsverkehr), während der Menstruation und bei vaginalen Beschwerden angewendet werden.

 

Wie wird die Vaginaldusche angewendet?

Füllt die Vaginaldusche (Flasche) bis zum oberen Ende der gerippten Fläche mit lauwarmem Wasser und gebt eine Brausetablette in die Flasche.

Setzt dann den Applikator darauf, schließt Sie die Flasche und wartet ein paar Minuten, bis sich die Tablette vollständig aufgelöst hat.

Beugt euch schließlich leicht nach vorne und führt den Vaginalapplikator sanft und vorsichtig in die Vagina ein (ähnlich wie beim Tampon).

Drückt danach die Flasche einmal vorsichtig, um die Vagina zu reinigen.

 

Wie häufig wird die Vaginaldusche angewendet?

Die Häufigkeit der Anwendung hängt stark vom individuellen Zustand der Scheide, vom Lebensstil und der sexuellen Aktivität ab.

Generell genügt eine Anwendung pro Woche. Für Linderung von Intimbeschwerden und als Unterstützung einer Therapie kann auch eine häufigere Anwendung empfohlen werden. Lasst euch am besten von eurem Frauenarzt beraten. Wichtig zu beachten ist, dass man es mit der Anwendung der Vaginaldusche nicht übertreiben sollte!

Wichtig: Eine zu häufige Anwendung von Vaginalduschen oder Scheidenspülungen haben unter Umständen einen gegenteiligen Effekt. Sie könnten das Gleichgewicht der Scheidenflora sogar beeinträchtigen und bakterielle Vaginose oder eine erneute Scheidenpilzinfektion begünstigen. Übertriebene Hygiene ist genauso schlecht wie mangelhafte Hygiene!

 

Kann die Vaginaldusche während der Schwangerschaft verwendet werden?

Die Multi-Gyn Brausetabletten enthalten keine Hormone sowie keine Konservierungs-, Duft- oder Farbstoffe bzw. aggressiven Substanzen. Die Multi-Gyn Vaginaldusche ist ergonomisch geformt und verhindert bei korrekter Anwendung einen hohen Druck in der Vagina, was für eine sichere Anwendung sorgt. Grundsätzlich kann die Vaginaldusche auch in der Schwangerschaft verwendet, gerade im späteren Verlauf, sollte dies jedoch mit dem Arzt besprochen werden.

Die Multi-Gyn Vaginaldusche gibt es in jeder Apotheke oder online, z.B. unter Ardoshop.de.

 

 

Links, die euch interessieren könnten:

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Die Inhalte im Intim-Blog spiegeln persönliche Meinungen und Inhalte der jeweiligen Autoren wider. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Fehler, Irrtümer und Falschaussagen können nicht ausgeschlossen werden. Um bestmögliche und stets aktuelle Prüfung sind wir selbstverständlich bemüht. Beachten Sie bitte auch, dass das Lesen eines Blogartikels keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend grundsätzlich bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung nach Möglichkeit beantwortet.

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.