Vorsorge in der Schwangerschaft

pH-Selbstmessung: Ablesen der Testergebnisse - Teil II

Die Scheiden-pH-Werte zwischen 4,0 - 4,4 liegen im normalen/gesunden Bereich. Typische Farbe des Indikators hier ist gelblich © Deyan Georgiev - Fotolia

Nach dem ersten Teil des Artikels "Wie kann ich selbst den Scheiden-pH-Wert messen?" beschäftigen wir uns im zweiten Teil mit dem Ablesen der Ergebnisse und deren Bedeutung.

Zur Auswertung der pH-Messung müsst ihr die Farbskala nutzen: Der Messbereich einer üblichen Farbskala umfasst pH-Werte von 4,0 bis 7,0.

 

Normalbereich (4,0 - 4,4)

Die Scheiden-pH-Werte zwischen 4,0 - 4,4 liegen im normalen/gesunden Bereich. Eine typische Farbe eines Indikators hier ist idR. gelblich.

Liegen die gemessenen pH-Werte über 4,4 (d.h. 4,4 – 7,0), so sind die Werte außerhalb des normalen Bereichs. Am besten führt ihr dann noch einen Test einigen Stunden später oder am nächsten Tag wieder durch. 

Bei folgenden Symptomen oder Beschwerden sowie bei einem wiederholt nicht im Normalbereich liegenden Scheiden-pH-Wert solltet ihr sofort Euren Arzt kontaktieren:

 

files/content/blog/Aaa_CTAs/eBook-Schluss-mit-Tabus-Was-jede-Frau-ueber-Intimbeschwerden-und-Intimhygiene-wissen-sollte-banner.jpg

 

Bitte beachtet, dass eine Vielzahl von Faktoren den Scheidenausfluss beeinflussen können, ohne dass eine Infektion vorliegt (z.B. Scheidenspülungen, Medikamente, Intimwaschprodukte mit Seife/Deo, Geschlechtsverkehr, falsche Intimhygiene etc.). In diesem Fall ist es äußerst wichtig, dass man zwischen normalem/gesunden Scheidenausfluss und bedenklichen/krankhaften Ausfluss unterscheidet.

 

files/content/blog/Aaa_CTAs/actigel-cta.jpg

Um die Ergebnisse nicht zu verfälschen, sollte eine pH-Messung des Scheidensekrets bei bestimmten Ereignissen nicht erfolgen:

  • Ein pH-Test sollte frühestens 12 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr oder 12 Stunden nach der Verwendung von Vaginalzäpfchen erfolgen.

  • Der pH-Wert sollte erst 3-4 Tage nach der Menstruation gemessen werden, falls der Test außerhalb der Schwangerschaft eingesetzt wird.

  • Messt den pH-Wert frühestens 15 Minuten nach dem Urinieren, da die Urinreste das Ergebnis verfälschen können.

Hier geht es zu Teil I: "Wie kann ich selbst den Scheiden-pH-Wert messen?"

 

 

Links, die euch interessieren könnten:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Die Inhalte im Intim-Blog spiegeln persönliche Meinungen und Inhalte der jeweiligen Autoren wider. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Fehler, Irrtümer und Falschaussagen können nicht ausgeschlossen werden. Um bestmögliche und stets aktuelle Prüfung sind wir selbstverständlich bemüht. Beachten Sie bitte auch, dass das Lesen eines Blogartikels keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend grundsätzlich bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung nach Möglichkeit beantwortet.

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.