Was eine Scheide so alles kann

Multifunktionsorgan Vagina

Vielseitigkeitsorgan Scheide
© Spofi - Fotolia.com

Es ist wirklich erstaunlich, was eine Scheide (Vagina) so alles kann. Für uns Frauen ist sie ein echtes Multifunktionsorgan.

 

Die Scheide hat mehr Aufmerksamkeit verdient

Was wären wir Frauen ohne unsere Scheide? - Vermutlich lustlos, kinderlos, in gewisser Weise schutzlos und voll mit angestauten Körperflüssigkeiten. Gut, dass wir ein Organ haben, das uns all diese Aufgaben abnimmt. Widmen wir unsere Aufmerksamkeit also endlich dieser erstaunlichen Multitaskerin. Die Scheide hat sich unsere Beachtung nämlich redlich verdient – auch außerhalb von Intimbeschwerdephasen.

eBook-Schluss-mit-Tabus-Was-jede-Frau-über-Intimbe

 

Die Scheide als Sexualorgan

Unser mit Schleimhaut bedecktes Hohlorgan Scheide (Vagina), gehört zusammen mit Eileiter, Eierstock und Gebärmutter zu den inneren Geschlechtsorganen. Als Sexualorgan ermöglicht sie uns den Geschlechtsverkehr (sie produziert Feuchtigkeit, dehnt sich und nimmt den Penis auf) und letztendlich Lustempfinden.

 

Die Vagina als Schutzorgan

Eine weitere wichtige Aufgabe kommt der Vagina zu, wenn es um die Verhütung von Infektionen geht. Durch spezielle biologische Abwehrmechanismen versucht die Scheide eindringende Keime abzuwehren und sie am Aufsteigen in höhere Geschlechtsabschnitte zu hindern. Bei weiblichen Säuglingen und jungen Mädchen, die noch nicht über diesen Scheidenschutz verfügen, übernimmt diese Aufgabe möglicherweise das Jungfernhäutchen. (Der Sinn des Jungfernhäutchens wird in der Medizin zum Teil kontrovers diskutiert.)

(Vergleiche: frauenaerzte-im-netz.de/de_entwicklung-zum-maedchen-von-der-geburt-bis-zur-pubertaet_566.html)

 

Die Scheide als Ausscheidungsorgan

Durch die Vagina kann das Menstruationsblut abfließen. Außerdem macht es der Scheidenausfluss möglich, Rückstände wie beispielsweise abgestorbene Schleimhautzellen oder Spermareste wieder nach draußen zu befördern. Wegen dieser Fähigkeit und der bakteriziden Eigenschaften der Milchsäurebakterien bezeichnet man die Scheide auch als ein sich selbst reinigendes Organ.

 

Die Scheide als Empfängnis- u. Geburtsorgan

Als Empfängnis- u. Geburtsorgan fungiert die Vagina zum einen, indem sie die Samenzellen des Mannes aufnimmt (sodass diese weiter zum Muttermund gelangen können). Zum anderen, indem sie während der Geburt den Austrittskanal für das Baby bildet.

 

Weitere Informationen zur Scheide

  • Mehr über die Scheide und ihre Anatomie erfahren Sie hier im ärztlichen Informationsvideo „Anatomie der Scheide“.
  • Wenn Sie mehr über die weibliche Sexualität wissen möchten, finden Sie hier ein Informationsvideo zu diesem Thema.

 

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Die Inhalte im Intim-Blog spiegeln persönliche Meinungen und Inhalte der jeweiligen Autoren wider. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Fehler, Irrtümer und Falschaussagen können nicht ausgeschlossen werden. Um bestmögliche und stets aktuelle Prüfung sind wir selbstverständlich bemüht. Beachten Sie bitte auch, dass das Lesen eines Blogartikels keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend grundsätzlich bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung nach Möglichkeit beantwortet.

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.