Sex mit Kondom

Spüren Männer wirklich weniger?

Sex mit Kondom
© Africa Studio - Fotolia.com

Vom Schafsdarm über die Leinentüte bis hin zum Latexkondom. Das Material hat sich geändert, die alles entscheidende Frage nicht: „Spüren Männer beim Sex mit Kondom wirklich weniger?“

 

Spüren Männer beim Sex mit Kondom wirklich weniger?

Ich behaupte jetzt ganz einfach mal, dass so gut wie jeder Mann auf diese Frage mit „Ja“ antworten würde. Höchstwahrscheinlich gefolgt und untermauert von Argumenten, wie „da ist ja dann schließlich eine spürbare Schicht dazwischen“.

files/content/blog/Aaa_CTAs/liquigel-cta.jpg

Klingt eigentlich auch ganz logisch. Seltsam nur, dass eine aktuelle Studie (Januar 2013) nun offenbar das glatte Gegenteil herausgefunden hat. Eine im „Journal of Sexual Medicine“ veröffentlichte Untersuchung ergab nämlich Folgendes: Frauen und Männer empfinden den Sex mit und ohne Kondom offensichtlich als gleichermaßen befriedigend.

Auf Glamor.de kann man über die Studie der „School of Public Health, Bloomington“ nachlesen. Auch, dass an besagter Studie über 4.000 heterosexuelle Männer und Frauen zwischen 18 und 59 Jahren teilgenommen haben. Ihre Antworten wurden dabei mittels eines Online-Fragebogens erfasst.

 

Ist die Kondomproblematik dann eher psychischer Natur?

Möglich. Beantworten muss das allerdings jeder Mann für sich selbst. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass gerade der Akt des Überstreifens als unerotisch empfunden wird. Möglicherweise wird dadurch auch die Lust an sich etwas geschmälert. Gut, dass ein kreativer Oberfranke die „Kondomschleuder“ erfunden hat. Diese macht das Überstreifen per Hand nämlich überflüssig. Wer schmunzeln möchte - googlen lohnt sich!  

 

Wer hat eigentlich das Kondom erfunden?

Die Legende besagt, dass ein gewisser Oberst Condom, Leibarzt König Charles des II. von England, das Kondom erfunden haben soll. Sein Ziel war es, damit weitere Nachkommen seines Herrschers zu verhindern. Dieser war wohl schon zu Beginn seiner Hochzeit mit einer portugiesischen Prinzessin Vater mehrere Nachkommen.

 

Was hätte Oberst Condom zur Erfindung des Gleitgels gesagt?

Leider lässt sich das aufgrund der Zeitdifferenz von mehreren Jahrhunderten nicht mehr sagen. Ich vermute aber, dass er entzückt gewesen wäre. Durch altertümliche Naturdärme oder Leinentücher geschützen Geschlechtsverkehr stelle ich mir nämlich eher als trockene Angelegenheit vor. Außerdem haben bestimmte Gleitgele ja auch noch eine positive Wirkung auf die Vaginalflora.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Die Inhalte im Intim-Blog spiegeln persönliche Meinungen und Inhalte der jeweiligen Autoren wider. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Fehler, Irrtümer und Falschaussagen können nicht ausgeschlossen werden. Um bestmögliche und stets aktuelle Prüfung sind wir selbstverständlich bemüht. Beachten Sie bitte auch, dass das Lesen eines Blogartikels keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend grundsätzlich bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung nach Möglichkeit beantwortet.

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.