Wodka-Tampon

Wodka-Tampon: Gefährlicher neuer Trend?

Ein gefährlicher Trend: Vodka Tampon in der Scheide
© Jeka84 - Fotolia.com

 

Wodka-Tampon: gefährlicher neuer Trend?

Wer bisher dachte in seiner Jugend so ziemlich alles ausprobiert zu haben, wird nun eines Besseren belehrt: Denn angeblich ist ein neuer, besonders fragwürdiger Trend aus Amerika zu uns herüber geschwappt - der  Name: „Slimming“ oder zu Deutsch „Wodka Tampon“.

Infos zu Intimbeschwerden

 

Wodka-Tampon – Was ist das?

Wie der Titel schon nahelegt, geht es darum, einen Wodka getränkten Tampon in die Scheide einzuführen, um betrunken zu werden. Dank Resorption der vaginalen Schleimhaut soll dies auch sofort passieren.

 

Wirklich nicht zu empfehlen!

Da der Alkohol bei dieser Art der Aufnahme direkt ins Blut gelangen soll, tritt der Rausch scheinbar unmittelbar und stärker ein, was die Gefahr einer Alkoholvergiftung erhöht. Warnsignale des Körpers wie Übelkeit oder Schwindel, die normalerweise beim Trinken auftreten, sollen hierbei ausbleiben.

Zudem kann hochprozentiger Alkohol die hochsensible Vaginalschleimhaut regelrecht verätzen. Auch wird sich diese extreme Aktion auf die Scheidenflora auswirken, die Scheide beispielsweise anfälliger für Infektionen machen.

 

Wahrheit oder Mythos?

Verschiedene Medien berichten über den Wodka-Tampon Trend – allerdings durchaus kontrovers. So ist man sich beispielsweise über die tatsächliche Wirkung, des auf diese Weise resorbierten Alkohols, nicht einig – und auch nicht, ob ein mit Wodka getränkter Tampon überhaupt in die Vagina eingeführt werden kann, ohne, dass der Alkohol dabei wieder ausgedrückt wird.

Eines scheint aber auf jeden Fall klarzu sein: Und zwar, dass man die Finger davon lassen sollte! Ungesund bis gefährlich dürfte der Trend nämlich mit Sicherheit sein – und wenn es am Ende auch „nur“ die Vaginalflora betrifft.

 

Ach ja – noch ein Tipp in eigener Sache:

Für alle cleveren „Nicht-Slimmer” die ab und an unter gewöhnlichem „Scheidenkater“ leiden gibt´s Hilfe von Multi-Gyn.

 

Links, die euch interessieren könnten:

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Elaine |

So ein Schwachsinn
Wie kann man nur auf solche dummen Gedanken kommen !!

Kommentar von Angela Hammer |

War klar das sowas von den Amis kommt.
Aber das Deutsche auch damit anfangen? Manchmal ist es mir so peinlich eine Frau zu sein...immer muss man sich für andere schämen!

Antwort von Multi-Gyn-Team

Clever ist es wirklich nicht, jeden noch so fragwürdigen Trend nachzuahmen – besonders - wenn die gesundheitlichen Folgen nicht abzusehen und womöglich gravierend sind. Es ist also wirklich nicht zu empfehlen, diesen Trend auszuprobieren. Wer´s bleien lässt, ist definitiv der Klügere!

Multi-Gyn-Team

Hinweis: Die Inhalte im Intim-Blog spiegeln persönliche Meinungen und Inhalte der jeweiligen Autoren wider. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Fehler, Irrtümer und Falschaussagen können nicht ausgeschlossen werden. Um bestmögliche und stets aktuelle Prüfung sind wir selbstverständlich bemüht. Beachten Sie bitte auch, dass das Lesen eines Blogartikels keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend grundsätzlich bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung nach Möglichkeit beantwortet.

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.