Sanfte Hygiene während der Menstruation

Zur Intimhygiene während der Periode gehört – genauso wie an allen anderen Tagen - das tägliche Waschen des Intimbereichs, der Wäschewechsel, der Schutz der Genitalien vor eindringenden Darmbakterien beim Toilettengang und der Schutz vor Infektionen und Verletzungen.

Je nachdem wie stark die Menstruationsblutung ist, lässt sich das Regelblut in Monatsbinden, Tampons oder Menstruationstassen (Mooncup) auffangen. Die korrekte Anwendung von Damenbinden, Tampons und die Reinigung von Menstruationstassen gehören auch zur täglichen Intimpflege.

Während der Menstruation sollten Sie Tampons und Binden (nicht parfümiert) je nach Stärke der Monatsblutung wechseln.

 

Sanft spülen

Spülen Sie morgens und abends, bei Bedarf auch zwischendurch, den Intimbereich mit warmen Wasser oder einer milden, pH-neutralen, seifen- und parfümfreien Lotion, z. B. Multi-Gyn FemiWash, ab. Zum Abtrocken der Genitalien sollten Sie ein extra Handtuch verwenden.

 

Tampons und Hygiene

Bevor Sie den Tampon in das mittlere Scheidendrittel einführen, sollten Sie die Hände gründlich waschen. Ein zu häufiges Wechseln von Tampons in noch fast trockenem Zustand verursacht eine mechanische Reizung am Scheideneingang. Das kann beim Einführen zu Schmerzen und Scheidentrockenheit führen.

 

Tipp: Multi-Gyn LiquiGel beugt Scheidentrockenheit vor, optimiert die Elastizität der Haut und lindert Schmerzen in der Scheide.

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.