Sanfte Intimrasur mit Multi-Gyn

Einige Frauen entfernen sich auch die Haare aus dem Intimbereich. Hier gilt es einige Punkte zu beachten: Wenn die Schamhaare zu lang sind, kürzen Sie die Haare zunächst mit einem Epilator. Anschließend nehmen Sie ein warmes Bad um die Haare weicher und die Poren breiter zu machen.

Verwenden Sie beim Rasieren saubere und scharfe Klingen. Seien Sie vorsichtig bei der Intimrasur!

Die richtige Richtung

Rasieren Sie nicht gegen den Strich, sondern immer in Wuchsrichtung der Haare! Spannen Sie die Haut leicht an, um Falten auszugleichen. Die Haut im Intimbereich ist sehr dehnbar und es droht Verletzungsgefahr. Wenn Sie gegen die Wuchsrichtung rasieren, werden die Schamhaare zudem sehr kurz und können leicht einwachsen. Eingewachsene Haare wiederum können sich sehr schnell entzünden - unschöne Pickel sind die Folge.

Spülen Sie den Intimbereich mit lauwarmen Wasser ab und trocknen Sie sich anschließend mit einem weichen Tuch ab. Die rasierten Stellen sollten täglich gewaschen und gepflegt werden.

 

Sanft Reinigen ohne Zusatzstoffe!

Verzichten Sie auf eine trockene Rasur sowie auf Produkte mit Parfüm, Seife, Duft- und Konservierungsstoffen – das kann Hautirritationen hervorrufen. Eine Trockenrasur für den Intimbereich ist nicht empfehlenswert, weil dabei die empfindliche Haut stark gereizt wird und kleine Verletzungen oder Hautirritationen entstehen könnten.

Um Juckreiz, Brennen und Hautirritationen zu vermeiden, sollten Sie nur geeigneten Rasierschaum oder –Produkte verwenden.

 

Multi-Gyn FemiWash: Mikroschaum für Intimhygiene und -rasur

 

Der milde, seifen- und parfümfreie Mikroschaum Multi-Gyn FemiWash mit Milchsäure optimiert die natürliche Hautflora, schützt die empfindliche Scheide während der Rasur vor Bakterien und Erregern und beugt Rasierpickeln und Brennen auf der Haut vor.

Multi-Gyn FemiWash enthält keine Konservierungs- & Duftstoffe, Seifen, Silikone, Parabene oder andere irritierende Substanzen.

Der bakterienblockierende natürliche Inhaltsstoff 2QR beruhigt Hautirritationen während der Intimrasur. Der feine Mikroschaum hinterlässt ein zartes und gepflegtes Hautgefühl.

Multi-Gyn FemiWash kann als tägliche Intimwaschlotion ebenso wie als Schaum für eine sanfte Intimrasur benutzt werden.

Vermeiden Sie After-Shaves, Deos, Parfüms sowie Cremes und Öle im Intimbereich nach der Rasur. Diese enthalten meist aggressive Duftstoffe, die das saure Scheidenmilieu erheblich beeinträchtigen oder die Poren verstopfen können.

Ziehen Sie auch täglich frische Unterwäsche an. Vermeiden Sie synthetische Stoffe oder Tangas auf irritierter Haut.

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.