Multi-Gyn beschützt sanft: Intimpflege & Intimhygiene

 

Die optimale Intimpflege ist seit sehr vielen Jahren ein relevantes Thema im Alltag der Frau. Die Reinigung des äußeren und inneren Genitalbereichs gehört zum täglichen Körperpflegeprogramm.

Jede Frau kennt Situationen und Momente, die Einfluss auf ihr vaginales Wohlgefühl nehmen. Das Gleichgewicht der Sexualhormone, Schwangerschaft, sexuelle Aktivität (im Speziellen der Einfluss von Sperma oder sexuell übertragbare Infektionen), der Menstruationszyklus sowie die eigene Intimhygiene sind einige dieser Faktoren. Deswegen unterliegt der pH-Wert der Scheide ständigen Schwankungen.

 

Der Scheiden-pH-Wert

Der normale pH-Wert einer gesunden Vagina liegt im sauren Bereich, bedingt durch Laktobazillen, die in der Scheide Milchsäure produzieren. Der pH-Wert liegt im Normalfall zwischen 3,8 - 4,5. Milchsäurebakterien sind gutartige, in der Scheide lebende Bakterien. Sie verhindern die Vermehrung und die Besiedlung schädlicher Keime, Pilze und Viren und schützen die Vagina vor Infektionen.

 

Intimhygiene heißt auch: vorbeugen

Intimpflege umfasst heutzutage nicht nur die tägliche Reinigung des äußeren Genitalbereichs, sondern auch die regelmäßige Monatshygiene, die Hygiene vor einem Frauenarztbesuch, die Intimrasur bzw. Enthaarung des Intimbereichs sowie die Behandlung und Vorbeugung von Intimbeschwerden wie vermehrter Scheidenausfluss bei bakterieller Vaginose, unangenehmer Geruch und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

 

Intimhygiene kann vor Infektionen schützen

Die Kenntnis der Einflussfaktoren sowie eine richtige Hygiene und Pflege des Intimbereichs ist ausschlaggebend für Beschwerdefreiheit und Wohlgefühl.

Der richtige Umgang mit der Pflege des weiblichen Intimbereichs gewährleistet Schutz vor Infektionen, sexuell übertragbaren Krankheiten und fördert eine gesunde und intakte Scheidenflora.

 

Maßnahmen für eine gesunde Vaginalflora

Wichtig ist der regelmäßige Arztbesuch, auch wenn keine offensichtlichen Beschwerden vorliegen. Das dient nicht nur der Früherkennung schwerwiegender Erkrankungen, sondern gibt auch Aufschluss über den Zustand der Vaginalflora und eventuell empfehlenswerte Intimpflegemaßnahmen.

 

Multi-Gyn Tipp

Das kostenfreie Multi-Gyn eBook "Schluss mit Tabus" vermittelt wichtige Grundkenntnisse sowie Tipps zum Umgang mit Intimbeschwerden und zur Vermeidung von Infektionen und Problemen im Genitalbereich. Ausführliche Beiträge zum Thema Intimpflege und Intimbeschwerden finden Sie außerdem in unserem Blog

Diese Website nutzt Cookies sowie den Facebook-Pixel, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Auch kann mit Hilfe von Cookies nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Plattformen wie Facebook verbessert werden können. Informationen zum Facebook-Pixel, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.